Zum Inhalt

Stu­di­en­gän­ge

Am Institut für Katholische Theo­lo­gie lässt sich Theo­lo­gie in vielfältigen Stu­di­en­gän­gen mit un­ter­schied­li­cher wis­sen­schaft­licher und beruflicher Ausrichtung stu­die­ren.


Lehr­amts­stu­dien­gänge

In Dort­mund kann das Fach katholische Theo­lo­gie für alle Schul­for­men studiert wer­den. In schulformspezifischen Stu­di­en­gän­gen bereitet es auf die spätere Erteilung des Faches Katholische Religionslehre an den ver­schie­de­nen Schularten vor:

  • Lehramt für Grund­schule
  • Lehramt für Haupt-, Real-, Sekundar- und Ge­samt­schu­le
  • Lehramt für Gymnasium und Ge­samt­schu­le
  • Lehramt für Berufskolleg
  • Lehramt für son­der­päd­ago­gische För­de­rung

Sprachanforderungen

Die Festsetzung sowie Regelung für den zu erbringenden Umfang der Sprachen im Stu­di­um Lehramt Katholische Theo­lo­gie finden Sie für alle Schul­for­men in der Über­sicht zur Sprachenregelung.

Komplementfach

Das Fach katholische Theo­lo­gie kann auch als Komplementfach in folgenden Stu­di­en­gän­gen belegt wer­den:

  • Bachelor Jour­na­lis­tik
  • Bachelor / Master An­ge­wand­te Sprachwissenschaft
  • Bachelor / Master An­ge­wand­te Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Bachelor Er­zie­hungs­wis­sen­schaft

Master­studien­gang „Religion und Politik“ (MaRePol)

In dem Master­studien­gang Religion und Politik wer­den aus theo­lo­gi­scher, phi­lo­so­phi­scher und po­li­tik­wis­sen­schaft­li­cher Perspektive die Sphären von Religion, Ge­sell­schaft und Politik in­ter­dis­zi­pli­när reflektiert und ent­spre­chende Spannungsfelder bearbeitet. Der Master­studien­gang ist praxis- und forschungsorientiert und bereitet sowohl auf For­schung als auch auf vielfältige Berufsfelder im Be­reich von Politik und Religion vor.

Promotionsstudium

Im Fach Katholische Theo­lo­gie besteht die Mög­lich­keit einer Pro­mo­ti­on (Dr. phil.). Mit der Pro­mo­ti­on wird der Nachweis über eine über das allgemeine Studienziel hinausgehende, be­son­de­re Befähigung zu selbstständiger wis­sen­schaft­licher Ar­beit erbracht. Das Promotionsverfahren im Fach Katholische Theo­lo­gie richtet sich nach der Promotionsordnung (bitte Dokument verlinken) der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund für die Fa­kul­tät Hu­man­wis­sen­schaf­ten und Theo­lo­gie.

Zu­dem besteht die Mög­lich­keit, den Dr. theol. in ei­nem Promotionsverfahren in Ko­ope­ra­ti­on mit der Theologischen Fa­kul­tät der Ruhr-Uni­ver­si­tät-Bochum zu erwerben. In diesem Fall richtet sich das Promotionsverfahren nach der dort geltenden Promotionsordnung.

Bei Fragen zum Ver­fah­ren wenden Sie sich gern an Frau Möllenberg-Hemker.

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.