Zum Inhalt

Warum Theologie studieren?

Theologie studieren bedeutet nicht nur, sich mit Traditionen auseinander zu setzen, sondern auch neue Einsichten zu gewinnen. Dabei werden nicht nur fachliche, sondern auch personale Kompetenzen erworben. Sie lernen nicht nur Texte zu lesen, sondern auch Mitmenschen (besser) zu verstehen. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, über die Gestalt der Institution Kirche in der Gesellschaft nachzudenken und über den eigenen Tellerrand der Theologie zu blicken.

Im Theologiestudium erwerben Sie Kompetenzen, um mit den Texten, Kontexten und tradierten Formen und Formeln der Theologie und Theologiegeschichte argumentativ umzugehen. In dem Maße, indem Sie bei uns lernen, theologisch zu denken und zu argumentieren, werden diese Kompetenzen auch als allgemein gesellschaftsanalytische Kompetenzen fruchtbar, die Sie zum Austausch mit anderen Wissenschaften befähigen.

Wer Theologie studiert, sollte Bereitschaft mitbringen, sich intellektuell und existentiell von der Gottesfrage berühren zu lasen. Theologie ist ein denkerisches Abenteuer und ist auch für das Wachsen und Reifen im Glauben eine Chance.

Das wissenschaftliche Arbeiten schafft oft eine zunächst ungewohnte Distanz zur eigenen Praxis des Glaubens. Aber Theologie und die eigene Biographie sind eng miteinander verknüpft, und der eigene Glaube sollte während des Studiums nicht zu kurz kommen. Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der katholischen Hochschulgemeinde bieten die Möglichkeit, das wissenschaftliche Studium und den eigenen Glauben zu verknüpfen. Scheuen Sie sich nicht, das Gespräch zu suchen und Gelegenheiten zu nutzen, den eigenen Glauben in der christlichen Gemeinschaft zu leben und mitzugestalten.

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.