Zum Inhalt

Das Institut stellt sich vor

Auch wenn es viele überrascht: Dort­mund ist mehr als die Heimat des BVB. Dort­mund ist eine Stadt der Vielfalt und Kontraste – und auch ein innovativer Standort für Theo­lo­gie. Unser Institut betreibt Katholische Theo­lo­gie in einer Stadt, die sich auszeichnet durch

  • eine multikulturelle und multireligiöse Ge­sell­schaft
  • ein plurales Feld an Religionen und religiösen Phänomenen
  • ein außergewöhnlich breites kulturelles Angebot
  • eine große Spannbreite von Reichtum und Armut
  • die Prägung als Arbeiterstadt und als Wissensmetropole
  • Men­schen auf der Suche und voller Hoffnung
  • ...

Hierdurch wird unsere Weise Theo­lo­gie zu be­trei­ben immer wieder inspiriert und herausgefordert, die alten religiösen Texte und Traditionen neu zu diskutieren und zu ver­ste­hen. Das Institut für Katholische Theo­lo­gie befragt Kultur, Ge­sell­schaft, Politik und Religionen aus einer theologischen Perspektive und bleibt dabei selbst kritisierbar für Anfragen aus anderen Lebens- und Wissenschaftsbereichen. Theo­lo­gie „im stillen Kämmerlein“ be­trei­ben wir nicht, dafür hat Theo­lo­gie zu viel zu sagen!

Entsprechend breit sind unsere For­schungs­schwer­punkte, die von Tiertheologie bis Bildtheologie, von interkultureller Exegese bis  Politische Theo­lo­gie, von Interreligiösem Ler­nen bis Theo­lo­gie des Psalters reichen.

In den vielfältigen Stu­di­en­gän­gen am Institut erwerben die Stu­die­ren­den Kom­pe­ten­zen, aus einer theologischen Perspektive die Fra­ge nach Gott und der Welt immer wieder neu in un­ter­schied­lichen Kontexten zu stellen und mögliche Antwortperspektiven kritisch zu reflektieren.

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.