Zum Inhalt
Wissen­schaft­liche Mitarbeiterin

Dr. Lena Tacke

Dr. Lena Tacke © Dr. Lena Tacke

E-Mail lena.tacke@tu-dortmund.de

Telefon (+49)231 755-6503

Fax (+49)231 755-6218

Postadresse
Emil-Figge-Straße 50
44227 Dort­mund
Deutsch­land

Campus Adresse
Campus Nord
Emil-Figge-Straße 50

Raum 2.506


Vita/Akademische Laufbahn

  • seit 2020 Wissen­schaft­liche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theo­lo­gie der TU Dort­mund
  • 2019-2020 Wissen­schaft­liche Mitarbeiterin im Projekt "kajuga - Katholische Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule"
  • seit 2019 Lehrerin (nebenberuflich) für Katholische Religionslehre und Deutsch an ei­nem Gymnasium in Hagen und einer Realschule in Bochum
  • 2019 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Ge­samt­schulen in den Fächern Katholische Religionslehre und Deutsch
  • 2018-2019 Studienreferendarin für das Lehramt an Gymnasien und Ge­samt­schulen am ZfsL Bochum
  • 2018 Pro­mo­ti­on zur Dr.in theol. an der Katholisch-Theologischen Fa­kul­tät der WWU Münster
  • 2016-2017 Forschungsaufenthalt an der Uni­ver­si­tät Zürich
  • 2014-2017 Promotionsstipendiatin der Bischöflichen Studienstiftung Cusanuswerk
  • 2012-2014 Wissen­schaft­liche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theo­lo­gie der TU Dort­mund
  • 2011 Wissen­schaft­liche Hilfskraft der Arbeitsstelle für Christliche Bildtheorie, Theologische Ästhetik und Bilddidaktik an der Katholisch-Theologischen Fa­kul­tät der WWU Münster
  • 2011 Master of Arts "Christentum in Kultur und Gesell­schaft"
  • 2011 Master of Education (Gymnasium/Ge­samt­schu­le) für die Fächer Katholische Religionslehre und Deutsch
  • 2005-2011 Stu­di­um der Katholischen Theo­lo­gie und der Germanistik an der WWU Münster

Lehr- und Forschungsbereich / Ar­beits­schwer­punk­te

  • Religionspädagogik
  • Religiöse Bildung im öf­fent­lichen Bildungswesen
  • Sprachsensibler Religionsunterricht
  • Religiöse Bildung für nachhaltige Ent­wick­lung
  • Bildtheologie und Bilddidaktik

Publikationen

  • Körperbild und Bildkörper. Die „Technological Reliquaries“ von Paul Thek und die christliche Reliquientradition (ikon. Bild + Theo­lo­gie), Pa­der­born 2019.
  • mit Gärtner, Claudia / Hans, Anna / Thanscheidt, Anika: Nur Mut! Religiöses Ler­nen auf Distanz in Uni­ver­si­tät und Schule, in: ZeitspRUng 2021 [im Erscheinen].
  • Religionsunterricht "auf Distanz": mög­lich und relevant. [zu finden unter] Ein Beitrag zu­sam­men mit Anika Thanscheidt und Anna Hans auf feinschwarz.net vom 21. Juli 2020.
  • Körper, Ge­schlecht und Identität – Überlegungen zum Werk Untitled (Torso) von Robert Gober, in: RelliS 9 (3/2013), 32f.
  • Körperbild und Bildkörper. Reliquie und Reliquiar in der künst­le­ri­schen Auseinandersetzung am Beispiel der Werkreihe Technological Reliquaries von Paul Thek, in: Religionspädagogische Beiträge 69 (2013), 97-100.
  • zu: Ralf Gührer: Kolumba. Genese eines Konzeptes, Neustadt an der Aisch 2020, in: Theologische Revue 117 (2021) [im Erscheinen].
  • zu: AK Religionslehrer_innen im ITP: Künstliche In­tel­li­genz oder kritische Vernunft. Wie Denken und Ler­nen durch die Di­gi­ta­li­sie­rung grundlegend verändert wer­den, Münster 2020, in: Religionspädagogische Beiträge [im Erscheinen].
  • zu: Wolfgang Ullrich: An die Kunst glauben, Berlin 2011, in: RelliS 19 (1/2016), 61.
  • zu: Stefan Kraus u. a. (Hg.): Paul Thek. Shrine (Katalog zur Aus­stel­lung: Art Is Liturgy – Paul Thek und die Anderen, 14. September 2012 bis 15. August 2013, Köln, Kolumba), Köln 2012, in: Theologische Revue 109 (5/2013), 420-422.

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.