Zum Inhalt

Neuerscheinung

Buchvover_Mein-Religionsunterricht-in-einer-pluralen-gesellschaft © westermann

Neuerscheinung: "Mein Religionsunterricht in einer pluralen Gesellschaft: Zum Verhältnis von Kirche und Staat"

Vor etwa drei Jahren fand die Ausstellung "Gleiche Rechte für alle?! - Religionen in einer Demokratie" im Dortmunder U statt, an der auch Lehrende und Studierende aus unserem Institut beteiligt waren. Aus dem vielfältigen und interaktiven Material, das einige unserer Studierenden vielleicht schon aus dem ein oder anderen Seminar kennen, ist nun eine Unterrichtsreihe erschienen, die Schüler*innen kreative undhandlungsorientierte Zugänge zur Thematik eröffnet. Anna Hans, Jan-Hendrik Herbst und Anna Többen haben mit Unterstützung der beteiligten Lehrenden und dem von Studierenden erarbeiteten Material ein Lernsetting entwickelt, in dem die Schüler*innen historische Hintergründe kennenlernen und Grundwissen zur Situation des Religionsunterrichts in Deutschland erwerben können. Ausgangspunkt der Reihe ist eine Anforderungssituation: In einem fiktiven 17. Bundesland wird, ähnlich wie in Berlin 2009, ein Volksentscheid über die Frage durchgeführt, ob ein verpflichtender Ethik-Unterricht für alle ausreiche. Das Material unterstützt die differenzierte Urteilsbildung und Reflexion der Schüler*innen. Dieser didaktische Weg soll auch einen exemplarischen Zugang zur religiösen Vielfalt und zum historisch gewachsenen Verhältnis von Staat und Kirche eröffnen.

Das Heft erscheint in der Reihe EinFach Religion:

www.westermann.de/artikel/978-3-14-053631-8/EinFach-Religion-Mein-Religionsunterricht-in-einer-pluralen-Gesellschaft

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.